Lotus DNA

Lotus DNA

 

Die DNA eines Menschen hat 2 Stränge. Das ist soweit in der Wissenschaft und in der Allgemeinheit bekannt.
Darüber hinaus ist wissenschaftlich belegt, dass die DNA eines Menschen absolut einmalig ist und sich nicht verändert. (Entsprechende Eingriffe mal ausgenommen)

Aber ist das wirklich so?

Der neue Mensch, von dem hier die Rede ist, hat mehr als 2 DNA Stränge (Je nach “Aufgabe”, mit der er hier ist; 3-12 Stränge), und diese verändern sich mit der Entwicklung, die ein solcher “neuer” Mensch für sich selbst vollzieht. Der neue Mensch hat eine “Lotus DNA” (Begriff von mir so gewählt).

Aber auch “normale” Menschen haben keine unveränderliche DNA. Menschen, die zum Beispiel lange Zeit im All waren (also Astronauten), kommen mit einer in Teilen veränderten DNA zurück. Und das Resultat ist was? Fast alle Astronauten haben eine deutlich veränderte Einstellung zur Menschheit, der Gesellschaft und dem Leben mit zurückgebracht. Das geht unmittelbar einher mit einer veränderten DNA, die durch “Einflüsse” einer “anderen” Dimension hervorgerufen wurde!
Das Massenbewusstsein der Menschheit ist eine sehr zähe, klebrige “Energie”, die Menschen in der Dualität (schwarz-weiss / oben-unten / gut-böse/ richtig-falsch / aber auch Mann-Frau, etc.) festhält. Astronauten entfernen sich aber von der Erde (je weiter, desto besser) und erfahren damit einen reduzierten Einfluss des Massenbewusstseins und der Dualität. Geschieht dies lange genug, oder sind die Astronauten weit genug entfernt, verliert das Massenbewusstsein an Einfluss und macht Platz für ein neues, höheres Bewusstsein. Dieses höhere Bewussstein verändert auch die DNA. (Innerhalb der 2 Stränge)

Und diese veränderte Sicht, die veränderte Einstellung ist die Zukunft der Menschheit! Nicht dass, was zur Zeit in fast allen Bereichen der Gesellschaft zu beobachten ist – Teilung, Separation, Konkurenz, Neid, Missgunst…
Diese “alten” Dinge sind Ausdruck eines massiven Widerstandes gegen die Veränderungen, die kommen werden… Menschen mit anderen Einstellungen und Sichtweisen … und Menschen mit einer erweiterten DNA – der neue Mensch!

Der neue Mensch mit Lotus DNA wird keine Erkrankung mehr kennen. Zwar werden auf Grund des Massenbewusstseins der  Menschheit noch Ungleichgewichte auftreten, aber diese werden durch das erhöhte Bewusstsein eines neuen Menschen innerhalb kürzester Zeit wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Eine Anzahl von “neuen” Menschen, die 5 oder mehr DNA Stränge haben, werden dieses Gleichgewicht auch für andere Menschen entsprechend schnell wieder herstellen können.
Das ist nicht zu verwechseln mit traditionellen energetischen “Heilern”, die zum Teil wundervolle Arbeit leisten, dies aber innerhalb ihrer bestehenden 2 Stränge DNA verwirklichen und damit ein erhöhtes Potenzial abrufen.
Ein Mensch mit Lotus DNA benötigt keine “Energien” für “Heilungen”. Die entsprechenden Veränderungen geschehen, weil das Bewusstsein eines solchen Menschen dies veranlasst! Mehr ist nicht notwendig. Eine Tätigkeit oder Arbeit im herkömmlichen Sinne ist hier nicht mehr notwendig. Das Bewusstsein ist ein Gottesbewusstsein und veranlasst einfach, welches Ergebnis zu realisieren ist.

Ein Mensch mit Lotus DNA ist sich seiner Herkunft als göttliches Wesen mit entsprechendem Bewusstsein zumindest in Teilen bewusst. Daher ist ein Mensch, der  eine Lotus DNA hat (auch wenn er es selbst gar nicht weiss) “anders” als andere Menschen, fühlt anders, hat eine andere Sicht auf die Menschheit und das Leben, kann mit den üblichen “Spielchen” nichts anfangen…

Aber auch solche Menschen sind sich nicht per se ihrer Herkunft und Präsenz voll bewusst, sondern erwachen erst nach und nach zu dem, was sie sind. Dies ist ein sehr spanndender Prozess des Werdens und die Unterstützung hierbei ist mein Angebot an Interessierte. Das Angebot hat die Bezeichnung “Lotus Healing” und wird hier auf diesen Seiten näher beschrieben…

Herzlichst
Thomas Nathaniel Bock

Kommentare sind geschlossen.